Römerstraße 36 a - 85080 Gaimersheim
0 84 58-3 11 00 89
info[at]rib-shop.de

Wi­der­rufs­be­leh­rung

Wi­der­rufs­be­leh­rung & Wi­der­rufs­for­mu­lar
————————————–

Ver­brau­chern steht ein Wi­der­rufs­recht nach fol­gen­der Maß­ga­be zu, wo­bei Ver­brau­cher jede na­tür­li­che Per­son ist, die ein Rechts­ge­schäft zu Zwecken ab­schließt, die über­wie­gend we­der ih­rer ge­werb­li­chen noch ih­rer selb­stän­di­gen be­ruf­li­chen Tä­tig­keit zu­ge­rech­net wer­den kön­nen:

———————
A. Wi­der­rufs­be­leh­rung
———————

Wi­der­rufs­recht
Sie ha­ben das Recht, bin­nen vier­zehn Ta­gen ohne An­ga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wi­der­ru­fen.
Die Wi­der­rufs­frist be­trägt vier­zehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ih­nen be­nann­ter Drit­ter, der nicht der Be­för­de­rer ist, die letz­te Ware in Be­sitz ge­nom­men ha­ben bzw. hat.
Um Ihr Wi­der­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns (RiB GmbH & Co. KG, Rö­mer­str. 36a, 85080 Gai­mers­heim, Deutsch­land, Tel.: 015901139311, E‑Mail: bestellung@rib-shop.de) mit­tels ei­ner ein­deu­ti­gen Er­klä­rung (z. B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief oder E‑Mail) über Ih­ren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wi­der­ru­fen, in­for­mie­ren. Sie kön­nen da­für das bei­gefüg­te Mu­ster-Wi­der­rufs­for­mu­lar ver­wen­den, das je­doch nicht vor­ge­schrie­ben ist.
Zur Wah­rung der Wi­der­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wi­der­rufs­rechts vor Ab­lauf der Wi­der­rufs­frist ab­sen­den.

Fol­gen des Wi­der­rufs
Wenn Sie die­sen Ver­trag wi­der­ru­fen, ha­ben wir Ih­nen alle Zah­lun­gen, die wir von Ih­nen er­hal­ten ha­ben, ein­schließ­lich der Lie­fer­ko­sten (mit Aus­nah­me der zu­sätz­li­chen Ko­sten, die sich dar­aus er­ge­ben, dass Sie eine an­de­re Art der Lie­fe­rung als die von uns an­ge­bo­te­ne, gün­stig­ste Stan­dard­lie­fe­rung ge­wählt ha­ben), un­ver­züg­lich und spä­te­stens bin­nen vier­zehn Ta­gen ab dem Tag zu­rück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ih­ren Wi­der­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ur­sprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt ha­ben, es sei denn, mit Ih­nen wur­de aus­drück­lich et­was an­de­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ih­nen we­gen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te be­rech­net. Wir kön­nen die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Wa­ren wie­der zu­rück­er­hal­ten ha­ben oder bis Sie den Nach­weis er­bracht ha­ben, dass Sie die Wa­ren zu­rück­ge­sandt ha­ben, je nach­dem, wel­ches der frü­he­re Zeit­punkt ist.
Sie ha­ben die Wa­ren un­ver­züg­lich und in je­dem Fall spä­te­stens bin­nen vier­zehn Ta­gen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wi­der­ruf die­ses Ver­trags un­ter­rich­ten, an uns zu­rück­zu­sen­den oder zu über­ge­ben. Die Frist ist ge­wahrt, wenn Sie die Wa­ren vor Ab­lauf der Frist von vier­zehn Ta­gen ab­sen­den.
Sie tra­gen die un­mit­tel­ba­ren Ko­sten der Rück­sen­dung der Wa­ren.
Sie müs­sen für ei­nen et­wai­gen Wert­ver­lust der Wa­ren nur auf­kom­men, wenn die­ser Wert­ver­lust auf ei­nen zur Prü­fung der Be­schaf­fen­heit, Ei­gen­schaf­ten und Funk­ti­ons­wei­se der Wa­ren nicht not­wen­di­gen Um­gang mit ih­nen zu­rück­zu­füh­ren ist.

Aus­schluss bzw. vor­zei­ti­ges Er­lö­schen des Wi­der­rufs­rechts
Das Wi­der­rufs­recht be­steht nicht bei Ver­trä­gen zur Lie­fe­rung von Wa­ren, die nicht vor­ge­fer­tigt sind und für de­ren Her­stel­lung eine in­di­vi­du­el­le Aus­wahl oder Be­stim­mung durch den Ver­brau­cher maß­geb­lich ist oder die ein­deu­tig auf die per­sön­li­chen Be­dürf­nis­se des Ver­brau­chers zu­ge­schnit­ten sind.
Das Wi­der­rufs­recht gilt nicht für Ver­brau­cher, die zum Zeit­punkt des Ver­trags­schlus­ses kei­nem Mit­glied­staat der Eu­ro­päi­schen Uni­on an­ge­hö­ren und de­ren al­lei­ni­ger Wohn­sitz und Lie­fer­adres­se zum Zeit­punkt des Ver­trags­schlus­ses au­ßer­halb der Eu­ro­päi­schen Uni­on lie­gen.

Verbundene/finanzierte Ge­schäf­te
Wenn Sie die­sen Ver­trag durch ein Dar­le­hen fi­nan­zie­ren und ihn spä­ter wi­der­ru­fen, sind Sie auch an den Dar­le­hens­ver­trag nicht mehr ge­bun­den, so­fern bei­de Ver­trä­ge eine wirt­schaft­li­che Ein­heit bil­den. Dies ist ins­be­son­de­re dann an­zu­neh­men, wenn wir gleich­zei­tig Ihr Dar­le­hens­ge­ber sind oder wenn sich Ihr Dar­le­hens­ge­ber im Hin­blick auf die Fi­nan­zie­rung un­se­rer Mit­wir­kung be­dient. Wenn uns das Dar­le­hen bei Wirk­sam­wer­den des Wi­der­rufs oder bei der Rück­ga­be der Ware be­reits zu­ge­flos­sen ist, tritt Ihr Dar­le­hens­ge­ber im Ver­hält­nis zu Ih­nen hin­sicht­lich der Rechts­fol­gen des Wi­der­rufs oder der Rück­ga­be in un­se­re Rech­te und Pflich­ten aus dem fi­nan­zier­ten Ver­trag ein. Letz­te­res gilt nicht, wenn der vor­lie­gen­de Ver­trag den Er­werb von Fi­nanz­in­stru­men­ten (z.B. von Wert­pa­pie­ren, De­vi­sen oder De­ri­va­ten) zum Ge­gen­stand hat. Wol­len Sie eine ver­trag­li­che Bin­dung so weit­ge­hend wie mög­lich ver­mei­den, ma­chen Sie von Ih­rem Wi­der­rufs­recht Ge­brauch und wi­der­ru­fen Sie zu­dem den Dar­le­hens­ver­trag, wenn Ih­nen auch da­für ein Wi­der­rufs­recht zu­steht.

All­ge­mei­ne Hin­wei­se
1) Bit­te ver­mei­den Sie Be­schä­di­gun­gen und Ver­un­rei­ni­gun­gen der Ware. Sen­den Sie die Ware bit­te in Ori­gi­nal­ver­packung mit sämt­li­chem Zu­be­hör und mit al­len Ver­packungs­be­stand­tei­len an uns zu­rück. Ver­wen­den Sie ggf. eine schüt­zen­de Um­ver­packung. Wenn Sie die Ori­gi­nal­ver­packung nicht mehr be­sit­zen, sor­gen Sie bit­te mit ei­ner ge­eig­ne­ten Ver­packung für ei­nen aus­rei­chen­den Schutz vor Trans­port­schä­den.
2) Sen­den Sie die Ware bit­te nicht un­frei an uns zu­rück.
3) Bit­te be­ach­ten Sie, dass die vor­ge­nann­ten Zif­fern 1–2 nicht Vor­aus­set­zung für die wirk­sa­me Aus­übung des Wi­der­rufs­rechts sind.

——————–
B. Wi­der­rufs­for­mu­lar
——————–
Wenn Sie den Ver­trag wi­der­ru­fen wol­len, dann fül­len Sie bit­te die­ses For­mu­lar aus und sen­den es zu­rück.
An
RiB GmbH & Co. KG
Rö­mer­str. 36a
85080 Gai­mers­heim
Deutsch­land
E‑Mail: bestellung@rib-shop.de
Hier­mit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) ab­ge­schlos­se­nen Ver­trag über den Kauf der fol­gen­den Wa­ren (*)/die Er­brin­gung der fol­gen­den Dienst­lei­stung (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Be­stellt am (*) ____________ / er­hal­ten am (*) __________________
________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)
________________________________________________________
An­schrift des/der Verbraucher(s)
________________________________________________________
Un­ter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mit­tei­lung auf Pa­pier)
_________________________
Da­tum
(*) Un­zu­tref­fen­des strei­chen